Museumsdorf

Das Museumsdorf Schwichtenberg bietet verschiedene Anlaufstellen für geschichtlich interessierte Besucher:

  • die Ausstellung „Von Huus un Acker“
  • die Bahnstrecke der MPSB mit dem Bahnhof Schwichtenberg und dem Haltepunkt Uhlenhorst
  • den Findlingsgarten
Als weiteres Ausflugsziel bietet sich ganz in der Nähe der Lübkower See mit Strand und Imbissgaststätte an. Viele Besucher reisen auch speziell für das etwa außerhalb der Ortslage gelegene Kulturzentrum „Freakland“ an. Für Naturliebhaber bietet sich gleich hinter Freakland der Galenbecker See mit seinem Vogelschutzgebiet  sowie das Niedermoorgebiet Friedländer Große Wiese an.

Die Mecklenburg-Pommersche Schmalspurbahn (MPSB) verkehrt zwischen Bahnhof Schwichtenberg und Haltepunkt Uhlenhorst (ca. 2 km) mit einer Runde durch den Findlingsgarten. Fartzeiten entnehmen Sie bitte der Website der MPSB.

Das Gelände des Findlingsgarten und des Schulwald ist von den Betreibern von Freakland gepachtet. Ein Zugang für die Öffentlichkeit ist gewährleistet, es können jedoch auch Veranstaltungen dort durchgeführt werden!

In der Ortslage Schwichtenberg befinden sich 11 Baudenkmäler: 

  • Gedenkstein zur Erinnerung an die Vereinigung Schwichtenberg mit Friedland
  • Bauernhaus mit Stallscheune Ruth-Siedel-Str. 3
  • Bauernhaus Ruth-Siedel-Str. 7
  • Bauernhaus mit Stall Ruth Siedel-Str. 39
  • Pfarrhaus Ruth-Siedel-Str. 47
  • Stallscheune Schultendamm 1
  • Kirche mit Feldsteineinfriedung, Portale und eiserne Grabkreuze
  • Molkerei Wiesenstraße 7
  • Bauernhaus mit Stallscheune und Handschwengelpumpe Wiesenstraße 11
  • Wohnhaus und Schmiede Zur Kleinbahn 2
  • ehemalige Jugendobjekt „Zur Großen Wiese“ Zur Kleinbahn 8-9

(Quelle: Liste der Baudenkmäler im Kreis MSE)